Das bekannte Wälzfräsen ist heute der De-Facto-Standard für die Herstellung von Stirnrädern mit Außenverzahnung. Dank der niedrigen Werkzeugkosten, der neuen Wälzfräsmaschinen und der neuen Beschichtungen der Wälzfräser können wir heute eine sehr hohe Produktionsleistung bei niedrigen Stückkosten erzielen. Das Wälzfräsen ermöglichen auch die Bearbeitung von gehärteten Zahnradgetrieben dank der Schälwälzfräser, die Zahnräder zwischen 58 und 64 HRC herstellen können, was das Schaben und Schleifen effektiv ersetzt.

Schnelle Ausführungszeiten

Hohe produktionsleistung

Niedrige Werkzeugkosten

Endbearbeitung gehärteter teile mit Schälwälzfräsen

Bewährte Technologie

Menü